Barry Lyndon
Russischer Titel: Барри Линдон
Originaltitel: Barry Lyndon
Alternative Titelvarianten:
Бари Линдън | Баррі Ліндон
Drama – Großbritannien
Produktionsjahr: 1974
Filmlänge: 184 Minuten
(7 abgegebene Stimmen)
Regie: Stanley Kubrick
Buch: Stanley Kubrick
Kamera: John Alcott
Musik: Leonard Rosenman
Barry Lyndon
Filmbeschreibung:
Auf William Makepeace Thackerays Roman basierend erzählt »Barry Lyndon« von einem armen irischen Jungen und seiner Entschlossenheit, ein angesehenes Mitglied der Highsociety des achtzehnten Jahrhunderts zu werden. Er verwendet jedes Mittel, um sein Ziel zu erreichen, dazu gehört die Heirat mit der reichen Witwe, Dame Lyndon, deren Sohn, Lord Bullingdon, Zweifel an den Motiven seines Stiefvaters hat und ihn von Beginn an haßt. Dann bekommt Barry mit Dame Lyndon einen zweiten Sohn, Bryan Patrick, und ein glücklicher Barry kann an ihm beweisen, daß er ein sehr liebevoller und mitmenschlicher Vater sein kann. Aber als das Schicksal beim armen Bryan Patrick unbarmherzig zuschlägt, ist es der Anfang von Barry Lyndons Untergang ...

Irland im Jahr 1740: Redmond Barry duelliert sich aus Eifersucht mit seinem Nebenbuhler. Im Glauben, ihn getötet zu haben, läßt er sich von der englischen Armee anheuern. In den Wirren des Siebenjährigen Krieges verschlägt es ihn auf den Kontinent. Beim Glücksspiel lernt der in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsene Ire die wohlhabende Lady Lyndon kennen. Seinem Aufstieg in die Aristokratie scheint mit ihrer Heirat nun nichts mehr im Wege zu stehen.

Stanley Kubrick drehte den Historienfilm mit einem ungeheueren ästhetischen Aufwand. Zwei Jahre dauerten die Dreharbeiten zu dem Mammutwerk. Schlachtfelder und Landschaften gleichen Gemälden, Kostüme stimmen bis ins kleinste Detail und Kerzenschein sorgt bei den Innenaufnahmen für die entsprechende Atmosphäre. Vier Oscars waren der verdiente Lohn.
Darsteller der Jungenrollen
David Morley
(Bryan Patrick Lyndon)
Dominic Savage
(junger Bullingdon)
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Montag, 26. Dezember 2005, 23.25 Uhr, BR
Sonntag, 12. April 2020, 20.15 bis 23.10 Uhr, Arte (HD)
Blu Rays/DVDs bei Amazon
Prime Video (de)
bei Amazon.de kaufen!

Blu Ray Disc (de, en, fr, es, it, pt)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!