Auch Erben will gelernt sein
Komödie – Österreich, Deutschland
Produktionsjahr: 2002
Filmlänge: 85 Minuten
(16 abgegebene Stimmen)
Auch Erben will gelernt sein
Filmbeschreibung:
Normalerweise kann Mike sich seine Rollen aussuchen. Aber momentan läuft es nicht so gut, der ambitionierte Schauspieler steckt ganz schön in der Klemme. Seine Verlobte Lisa sitzt schon auf gepackten Koffern, denn sie will mit ihm das neue Traumhaus in Leipzig beziehen. Um die Schwangere nicht zu beunruhigen, hat Mike ihr tunlichst verschwiegen, dass er momentan völlig pleite ist. Nur wenige Tage bleiben ihm, um die fällige Kaution für den Makler aufzubringen. In dieser Notsituation erhält Mike die Nachricht vom Tode seines Vaters Jack, eines steinreichen Berliners. Mike ist nicht allzu traurig, hatte er doch seit Jahren keinen Kontakt mehr zu dem verknöcherten Sonderling. Dafür versucht die übrige Verwandtschaft, die Situation für sich zu nutzen. Schließlich gibt es für die clevere Nichte Elfriede, ihren loyalen Gatten Hermann nebst Kindern, sowie für den nicht minder aufs Geld versessenen Neffen Leopold mit seiner lasziven Frau Clara einiges zu erben. Aber der Alte hat vorgesorgt und die heuchlerische Meute wohlweislich enterbt. Elfriede schmiedet daraufhin einen perfiden Plan: Mike – der dem Alten wie aus dem Gesicht geschnitten ist – soll sich als sein noch lebender Vater ausgeben, um beim Notar das vermaledeite Testament zugunsten Aller abzuändern. Das ist nicht gerade eine Rolle, auf die Mike gewartet hat, aber angesichts seiner finanziellen Lage bleibt ihm keine andere Wahl. Das morbide Rollenspiel birgt allerdings einige Überraschungen: Jacks treuer Butler Theodor hat den geheimen Auftrag, dem Filius gehörig auf den Zahn zu fühlen.
Darsteller der Jungenrollen
Patrick Baehr
(Fritz Helmholtz)
Geburtstag: 30.06.1992

Alter des Darstellers:
ungefähr 10 Jahre
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonnabend, 25. Oktober 2008, 14.30 bis 16.00 Uhr, ARD – Das Erste
Blu Rays/DVDs bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!