Nirgendwo in Afrika
Englischer Titel: Nowhere in Africa
Französischer Titel: Nowhere in Africa
Spanischer Titel: En un lugar de África
Griechischer Titel: Πουθενά στην Αφρική
Russischer Titel: Нигде в Африке
Originaltitel: Nirgendwo in Afrika
Alternative Titelvarianten:
Ningún lugar en África | Pouthena stin Afriki | Πουθενα στην Αφρικη
Drama – Deutschland
Produktionsjahr: 2001
Filmlänge: 165 Minuten
(4 abgegebene Stimmen)
Regie: Caroline Link
Buch: Caroline Link, Stefanie Zweig
Kamera: Gernot Roll
Musik: Niki Reiser
Nirgendwo in Afrika
Filmbeschreibung:
Die jüdische Familie Redlich emigriert 1938 nach Kenia, wo der Anwalt Walter Redlich als Verwalter auf einer Farm arbeitet. Während Ehefrau Jettel, Tochter aus gutbürgerlichem Hause, sich nur schwer an das neue Leben gewöhnt, blüht ihre einst schüchterne Tochter Regina förmlich auf. Sie lernt die Sprache und Gebräuche und findet im einheimischen Koch Owuor einen guten Freund. Doch der Verlust von Heimat und Verwandten und die Sprachlosigkeit darüber bedroht die Ehe von Jettel und Walter, und sie finden nur ganz langsam wieder zueinander. Als der Krieg endlich zu Ende ist, wird Walter eine Anstellung als Richter in Frankfurt am Main angeboten. Aber nach all den Jahren, in denen sie das Leben in Kenia schätzengelernt haben, ist es fraglich, ob Jettel und Regina ihn zurück nach Deutschland begleiten.
Darsteller der Jungenrollen
Marian Lösch
(Johannes)
Geburtstag: 01.01.1990

Alter des Darstellers:
ungefähr 11 Jahre
Bela Klenze
(Junge mit Schlitten)
Geburtstag: 25.07.1988

Alter des Darstellers:
ungefähr 13 Jahre
Peter Lenaeku
(Jogona als Junge)
Geburtstag: 04.04.1990

Alter des Darstellers:
ungefähr 11 Jahre
Termine
Nächster Sende- oder Vorführtermin:
Donnerstag, 10. Dezember 2020, 20.15 bis 22.30 Uhr, RBB (HD)
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonnabend, 5. November 2005, 20.15 Uhr, Sat.1
Sonnabend, 1. Juli 2006, 20.15 bis 22.55 Uhr, Sat.1
Freitag, 6. April 2007, 20.00 bis 22.15 Uhr, SRF 1
Sonnabend, 2. Februar 2013, 20.15 bis 22.45 Uhr, Servus TV
Sonnabend, 2. (3.) Februar 2013, 4.10 bis 6.35 Uhr, Servus TV
Sonnabend, 4. April 2015, 23.40 bis 1.55 Uhr, ARD – Das Erste
Sonntag, 5. April 2015, 17.40 bis 19.55 Uhr, ONE
Montag, 6. April 2015, 10.45 bis 13.00 Uhr, ONE
Sonnabend, 19. Dezember 2015, 23.35 bis 1.50 Uhr, RBB
Freitag, 1. Januar 2016, 23.35 bis 1.50 Uhr, MDR
Sonnabend, 2. Januar 2016, 9.55 bis 12.10 Uhr, HR
Sonnabend, 18. Juni 2016, 23.15 bis 1.30 Uhr, SWR
Sonnabend, 20. August 2016, 23.25 bis 1.40 Uhr, BR
Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23.15 bis 1.30 Uhr, 3sat
Sonntag, 7. Mai 2017, 20.15 bis 22.30 Uhr, Arte
Freitag, 12. Mai 2017, 13.45 bis 16.00 Uhr, Arte
Mittwoch, 5. Juli 2017, 23.15 bis 1.30 Uhr, BR
Dienstag, 31. Oktober 2017, 15.35 bis 17.50 Uhr, ONE
Dienstag, 25. (26.) Dezember 2018, 1.15 bis 3.30 Uhr, ARD – Das Erste
Dienstag, 9. April 2019, 20.15 bis 23.05 Uhr, Tele 5
Sonntag, 29. November 2020, 20.15 bis 23.15 Uhr, Tele 5 (HD)
Sonntag, 29. (30.) November 2020, 1.50 bis 4.00 Uhr, Tele 5 (HD)
Blu Rays/DVDs bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!