Ferien auf Saltkrokan – Die Seeräuber (Tjorven och Mysak)
Russischer Titel: Чёрвен и пираты
Originaltitel: Tjorven och Mysak
Kinderfilm – Schweden
Produktionsjahr: 1966
Filmlänge: 87 Minuten
(13 abgegebene Stimmen)
Regie: Olle Hellbom
Buch: Astrid Lindgren,
Kamera: Kalle Bergholm
Musik: Ulf Björlin
Ferien auf Saltkrokan – Die Seeräuber
Filmbeschreibung:
Original-Blu-Ray Im Mittelpunkt des vierten Ferienabenteuers auf der schwedischen Schäreninsel Saltkrokan steht ein Schäkertag, den Melcher seinen Kindern schenkt, an dem sie auf einem alten Kahn Seeräuber spielen und nach dem Dieb von Melchers neuer Uhr fahnden. Ganz auf die Erfahrungswelt von Kindern und ihre Sehnsucht nach Freundschaft und Harmonie ausgerichtete, humorvolle und spannende Unterhaltung mit unaufdringlichen pädagogischen Ratschlägen. Die gestalterische Patina gerät durch das frische Spiel der kleinen Darsteller schnell in Vergessenheit.

Onkel Melker liebt es zu spielen und ist überzeugt, daß das jeder ab und zu tun sollte. Als ihn Pelle eines Tages bittet, ihm einen Schäkertag zu schenken, ist Melker nach einigem Zögern bereit. Er nimmt die Kinder und fast alle Erwachsenen Saltkrokans mit zur Totenbucht. Als zwei Piratenbanden kämpfen sie gegeneinander um den »berühmten« Mysakdiamanten. Bis die Fetzen fliegen und das alte Segelschiff »Albertina« erwacht und in den Fugen kracht. Onkel Melker wird von einem blutrünstigen Tigerhai – sonst Tjorven genannt – gründlich kielgeholt. Und am Ende gibt es keinen, der noch etwas Trockenes am Leibe hat.
Darsteller der Jungenrollen
Stephen Lindholm
(Pelle Melkersson, 11 Jahre)
Geburtstag: 27.12.1954

Alter des Darstellers:
ungefähr 11 Jahre
Fotogalerie
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonntag, 22. August 2004, 15.30 Uhr, Ki.Ka.
Sonntag, 1. Juli 2007, 7.30 bis 9.00 Uhr, ZDF
Sonntag, 12. Juli 2009, 14.25 bis 16.00 Uhr, Ki.Ka.
Donnerstag, 16. Dezember 2010, 14.00 bis 15.30 Uhr, 3sat
Sonnabend, 25. Dezember 2010, 11.05 bis 12.35 Uhr, ZDFneo
Sonntag, 15. Dezember 2013, 11.20 bis 12.50 Uhr, ZDFneo
Sonnabend, 22. (23.) August 2015, 4.30 bis 6.00 Uhr, ZDF
Freitag, 17. (18.) Juli 2020, 4.30 bis 6.00 Uhr, ZDF (HD)
Blu Rays/DVDs bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!

Buch (de)
bei Amazon.de kaufen!