Ferien auf Saltkrokan – Das Trollkind (Tjorven och Skrållan)
Russischer Titel: Червен и Крикуша
Originaltitel: Tjorven och Skrållan
Alternative Titelvarianten:
Saariston lapset ja pikku Ninni | Tjorven och Skrollan | Tjorven och Skrallan
Kinderfilm – Schweden
Produktionsjahr: 1965
Filmlänge: 92 Minuten
(17 abgegebene Stimmen)
Regie: Olle Hellbom
Buch: Astrid Lindgren,
Kamera: Kalle Bergholm
Musik: Ulf Björlin
Ferien auf Saltkrokan – Das Trollkind
Filmbeschreibung:
Original-Blu-Ray Das dritte Kinoabenteuer der Kinder auf der schwedischen Schäreninsel wird von der kleinkindlichen Aufgewecktheit des stets fröhlichen, zu harmlosen Streichen aufgelegten Mädchens Skrollan geprägt. Im Wechsel der Jahreszeiten reiht der Astrid-Lindgren-Film heiter und gelöst kleine Ereignisse episodisch aneinander, wobei es vor allem die freundliche, von Respekt und gegenseitigem Verständnis geprägte Stimmung zwischen den Menschen ist, die diesem Klassiker des Kinderfilms und seiner Lebensutopie zu seinem zeitlos attraktiven Charme verhilft.

Malin und Peter haben geheiratet und Tochter Skrollan bekommen, die alles auf den Kopf stellt. Melker widmet sich mit großem Eifer der Erziehung seines wilden, ausgelassenen Enkelkindes. Zu seinem Entsetzen verschwindet das kleine Mädchen ab und zu. Dann müssen Tjorven, Stina und Bernhardiner Bootsmann bei der Suche helfen. Dabei geht Stina etwas zu weit: Sie bringt Skrollan in den Wald, denn sie glaubt, die Kleine sei ein Trollkind. Als Malin aus der Stadt zurückkommt, muß sie erfahren, daß ihre kleine Tochter verschwunden ist. Aber diesmal handeln Melker, Tjorven, Pelle und Bootsmann schnell.
Darsteller der Jungenrollen
Stephen Lindholm
(Pelle Melkersson, 10 Jahre)
Geburtstag: 27.12.1954

Alter des Darstellers:
ungefähr 10 Jahre
Urban Strand
(Niklas Melkerson)
Geburtstag: 30.06.1950

Alter des Darstellers:
ungefähr 15 Jahre
Björn Söderbäck
(Johan Melkersson)
Geburtstag: 28.09.1951

Alter des Darstellers:
ungefähr 13 Jahre
Fotogalerie
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonntag, 15. August 2004, 15.30 Uhr, Ki.Ka.
Sonntag, 24. Juni 2007, 7.30 bis 9.00 Uhr, ZDF
Donnerstag, 15. November 2007, 10.45 bis 12.15 Uhr, ZDFdoku
Sonntag, 4. April 2010, 8.55 bis 10.25 Uhr, ZDFneo
Mittwoch, 15. Dezember 2010, 14.00 bis 15.30 Uhr, 3sat
Sonntag, 18. Dezember 2011, 12.50 bis 14.20 Uhr, ZDFneo
Sonntag, 16. Dezember 2012, 10.20 bis 11.50 Uhr, ZDFneo
Sonntag, 1. Dezember 2013, 10.50 bis 12.20 Uhr, ZDFneo
Sonntag, 8. Juni 2014, 18.45 bis 20.15 Uhr, 3sat
Sonnabend, 15. (16.) August 2015, 4.30 bis 6.00 Uhr, ZDF
Sonntag, 17. Juli 2016, 14.00 bis 15.30 Uhr, Ki.Ka.
Montag, 3. Oktober 2016, 5.25 bis 6.55 Uhr, ZDF
Sonnabend, 11. (12.) Juli 2020, 4.30 bis 6.00 Uhr, ZDF (HD)
Blu Rays/DVDs bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!

Buch (de)
bei Amazon.de kaufen!