Das Schweigen (Tystnaden)
Englischer Titel: The Silence
Französischer Titel: Le Silence
Spanischer Titel: El silencio
Griechischer Titel: Η σιώπη
Russischer Titel: Молчание
Originaltitel: Tystnaden
Alternative Titelvarianten:
I siopi | Η σιωπη
Psychodrama – Schweden
Produktionsjahr: 1962
Filmlänge: 95 Minuten
(24 abgegebene Stimmen)
Regie: Ingmar Bergman
Buch: Ingmar Bergman
Das Schweigen
Filmbeschreibung:
DVD-Kopie Die Schwestern Anna und Ester sowie Annas Sohn Johan sehen sich wegen Esters Lungenkrankheit gezwungen, ihre Heimreise zu unterbrechen und in einer fremden Stadt Quartier zu nehmen. Die Stadt scheint bedroht, nachts rasseln Panzer durch die Straßen. In dieser bedrückenden, undurchsichtigen Situation kommt es zu quälenden Auseinandersetzungen zwischen Anna und der kranken Schwester, die offenbar mehr als nur schwesterliche Liebe von Anna erwartet. Anna verläßt das Hotel, wird von einem Kellner umworben und gibt sich ihm noch am gleichen Tag hin. Die kranke Ester wird unterdessen von einem dubiosen, alten Kellner umsorgt, während Johan ziellos durch die leeren Gänge des Hotels streift. Als Anna zurückkommt, stellt Ester sie zur Rede, und der Streit zwischen den beiden Schwestern bricht offen aus. Anna will keine Rücksicht mehr nehmen, wendet sich wieder ihrem Liebhaber zu und überläßt Ester ihrem Schicksal. Als sie am anderen Morgen ihre Schwester zusammengebrochen vor der Tür findet, reist sie mit Johan überstürzt ab. Zum Abschied schreibt Ester dem Jungen ein paar Wörter in der fremden Sprache auf und gibt ihm den Brief mit den Worten: »Er ist wichtig, du wirst es verstehen.« Aber es bleibt offen, ob sich diese Hoffnung erfüllt.
Darsteller der Jungenrollen
Jörgen Lindström
(Johan, 9 Jahre)
Geburtstag: 19.05.1951

Alter des Darstellers:
ungefähr 11 Jahre
Fotogalerie
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Donnerstag, 3. Juni 2004, 22.25 Uhr, 3sat
Sonntag, 13. Februar 2005, 14.30 Uhr, Berlinale Kino Zeughauskino
Mittwoch, 16. Februar 2005, 15.00 Uhr, Berlinale Kino CinemaxX am Potsdamer Platz
Mittwoch, 16. Februar 2011, 22.00 bis 23.35 Uhr, Berlinale Kino Zeughauskino
Donnerstag, 17. Februar 2011, 20.00 bis 21.35 Uhr, Berlinale Kino CinemaxX am Potsdamer Platz
Sonnabend, 14. Juli 2018, 23.15 bis 0.55 Uhr, Tele 5
Sonntag, 11. (12.) November 2018, 4.20 bis 6.00 Uhr, Tele 5
Blu Rays/DVDs bei Amazon
Blu Ray Disc (de, sw m. de UT)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, sw)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, sw)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!