Auf Wiedersehen, Kinder (Au revoir, les enfants)
Englischer Titel: Goodbye, Children
Russischer Titel: До свидания, дети
Originaltitel: Au revoir, les enfants
Alternative Titelvarianten:
Le nouveau
Tragödie – Frankreich
Produktionsjahr: 1987
Filmlänge: 105 Minuten
(35 abgegebene Stimmen)
Regie: Louis Malle
Buch: Louis Malle
Kamera: Renato Berta
Auf Wiedersehen, Kinder
Filmbeschreibung:
Original-DVD Frankreich im Januar 1944: Widerwillig kehrt der elfjährige Julien in das katholische Internat vor den Toren von Paris zurück. Während er gelangweilt dem Unterricht folgt, weckt der Neuling Bonnet sein Interesse. Dessen stille, mysteriöse Art fasziniert Julien, und er läßt nicht locker, bis er auf dessen Geheimnis stößt. Bonnet ist Jude und hat durch den engagierten Pater Jean Unterschlupf vor den Besatzern gefunden. Julien und Bonnet werden zu unzertrennlichen Freunden – bis eines Tages die Gestapo das Internat durchsucht.

Frankreich in den Wirren der deutschen Besatzungszeit: Nur widerwillig kehrt der elfjährige Fabrikantensohn Julien nach den Ferien aus dem unsicher gewordenen Paris in ein katholisches Internat bei Fontainebleau zurück. Doch schon bald ist er fasziniert von seinem neuen Mitschüler Bonnet, einem stillen und hochbegabten Jungen. Als Julien eines Tages entdeckt, daß Bonnet in Wirklichkeit ein jüdischer Waisenjunge ist und von den Patres im Kloster vor den Nazis versteckt wird, ist das der Beginn einer unzertrennlichen Freundschaft. Doch die grausame Realität holt die beiden Freunde ein. Als der Küchenjunge Joseph wegen Schwarzhandels entlassen wird, schwört dieser Rache. Wenig später erscheint die Gestapo. Sie ist auf der Suche nach jüdischen Schülern.
Darsteller der Jungenrollen
Gaspard Manesse
(Julien Quentin, 11 Jahre)
Geburtstag: 25.03.1975

Alter des Darstellers:
ungefähr 12 Jahre
Raphael Fejtö
(Jean Bonnet / Jean Kippelstein)
Geburtstag: 17.09.1974

Alter des Darstellers:
ungefähr 12 Jahre
Jean-Sébastien Chauvin
(Michel Laviron)
Fotogalerie
Weitere Informationen
Kommentare zum Film
Anonym
Auf Youtube gibt es einige Clips, zum Beispiel unter „Au Revoir Les Enfants“.
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonnabend, 8. November 2003, 22.00 Uhr, RBB Berlin
Donnerstag, 10. November 2005, 20.40 Uhr, Arte
Freitag, 11. (12.) November 2005, 1.10 Uhr, Arte
Montag, 14. November 2005, 15.15 Uhr, Arte
Sonntag, 23. (24.) April 2006, 1.40 Uhr, ARD – Das Erste
Dienstag, 29. August 2006, 23.45 bis 1.25 Uhr, NDR
Montag, 22. Januar 2007, 23.15 bis 0.55 Uhr, SWR
Dienstag, 23. Januar 2007, 21.45 bis 23.25 Uhr, BR
Freitag, 6. April 2007, 16.20 bis 18.00 Uhr, 3sat
Montag, 16. April 2007, 23.05 bis 0.45 Uhr, RBB
Montag, 20. August 2007, 22.50 bis 0.30 Uhr, MDR
Sonntag, 2. März 2008, 10.15 bis 12.15 Uhr, Tele 5
Sonnabend, 5. September 2009, 15.50 bis 17.30 Uhr, 3sat
Sonntag, 2. Mai 2010, 20.15 bis 21.55 Uhr, Arte
Blu Rays/DVDs bei Amazon
Blu Ray Disc (de, fr)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, fr)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, en, fr)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!