Ferien auf Immenhof
Russischer Titel: Отпуск в Имменхофе
Originaltitel: Ferien auf Immenhof
Heimatfilm – BRD
Produktionsjahr: 1957
Filmlänge: 90 Minuten
(9 abgegebene Stimmen)
Regie: Hermann Leitner
Buch: Hermann Leitner, Per Schwenzen
Kamera: Fritz Arno Wagner
Musik: Hans-Martin Majewski
Ferien auf Immenhof
Filmbeschreibung:
Original-Blu-Ray Mit viel Liebe hat Oma Jantzen aus ihrem alten Gutshof das »Pony-Hotel Immenhof« gemacht – mit tatkräftiger Unterstützung von Dick, Dalli und Jochen von Roth. Nun fehlt nur noch eines: die Gäste. Dicks Freund, der Grafiker Ralf, bietet an, einen flotten Werbeprospekt zu gestalten, während Jochen nach Hamburg fahren will, um mit einem großen Reisebüro zu verhandeln. Auch die Teenager Dick, Dalli und Ethelbert möchten die Werbetrommel für den Immenhof rühren. Gemeinsam reiten sie nach Lübeck und verteilen Ralfs Prospekte, die sie zuvor allerdings gehörig aufgepeppt haben: Plötzlich verfügt der Immenhof über einen Swimmingpool und andere luxuriöse Einrichtungen. Ganz klar, daß die ersten Gäste empört wieder abreisen, als sie keine der versprochenen Annehmlichkeiten auf dem Ponyhof vorfinden. Da Jochen glaubt, Ralf habe die Flunkereien in den Prospekt geschrieben, kommt es zu einem schweren Streit zwischen den beiden. Nun fürchtet Dick, daß unter dem Disput auch Ralfs Liebe zu ihr leiden könnte. Unterdessen hat der Waisenjunge Fritzchen den zweiwöchigen Gratisurlaub auf dem Immenhof gewonnen. Und es dauert nicht lange, bis alle den putzigen Jungen in ihr Herz geschlossen haben. Wenig später kommen schließlich auch die ersten regulären Gäste auf den Immenhof. Da gibt es die attraktive Gisela, die schon bald mit Dicks Freund Ralf flirtet, den gewichtigen und stets hungrigen Herrn Ottokar mit seiner Frau Käthe und die zickige Künstlerin Fräulein Madler. Um alle Gäste zufriedenzustellen, müssen Oma Jantzen, Dick und Dalli sich mächtig ins Zeug legen – denn mit Herrn Weskamp ist auch der Chef des Hamburger Reisebüros angereist, um den Immenhof höchstpersönlich zu inspizieren.
Darsteller der Jungenrollen
Matthias Fuchs
(Ethelbert)
Geburtstag: 03.11.1939
Todestag: 31.12.2001
Alter des Darstellers:
ungefähr 17 Jahre
Roland Kaiser
(Fritzchen)
Geburtstag: 09.04.1943
Todestag: 04.01.1998
Alter des Darstellers:
ungefähr 14 Jahre
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonnabend, 13. Mai 2006, 15.30 Uhr, 3sat
Montag, 15. Mai 2006, 14.00 Uhr, 3sat
Sonnabend, 9. Dezember 2006, 13.55 bis 15.25 Uhr, ZDF
Sonnabend, 30. August 2008, 12.03 bis 13.30 Uhr, ARD – Das Erste
Sonnabend, 18. Oktober 2008, 15.00 bis 16.30 Uhr, NDR
Sonnabend, 22. November 2008, 11.00 bis 12.30 Uhr, WDR
Sonntag, 7. Dezember 2008, 13.30 bis 15.00 Uhr, SWR
Montag, 8. Dezember 2008, 13.30 bis 15.00 Uhr, SWR
Sonntag, 21. Dezember 2008, 9.00 bis 10.30 Uhr, RBB
Freitag, 26. Dezember 2008, 13.30 bis 15.00 Uhr, BR
Freitag, 26. Dezember 2008, 14.15 bis 15.45 Uhr, HR
Montag, 20. Juli 2009, 20.15 bis 21.45 Uhr, MDR
Sonntag, 2. August 2009, 9.00 bis 10.30 Uhr, RBB
Sonnabend, 26. Juni 2010, 12.03 bis 13.30 Uhr, ARD – Das Erste
Sonnabend, 31. März 2012, 12.03 bis 13.30 Uhr, ARD – Das Erste
Montag, 9. April 2012, 13.40 bis 15.10 Uhr, NDR
Montag, 28. Mai 2012, 11.45 bis 13.15 Uhr, HR
Sonnabend, 4. August 2012, 14.50 bis 16.20 Uhr, RBB
Sonnabend, 4. August 2012, 20.15 bis 21.45 Uhr, SWR
Sonntag, 5. August 2012, 9.00 bis 10.30 Uhr, SWR
Montag, 3. September 2012, 20.15 bis 21.45 Uhr, MDR
Sonnabend, 15. September 2012, 23.15 bis 0.45 Uhr, BR
Montag, 16. Juni 2014, 20.15 bis 22.00 Uhr, Anixe
Dienstag, 17. Juni 2014, 12.00 bis 13.45 Uhr, Anixe
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20.15 bis 22.00 Uhr, Anixe
Donnerstag, 30. (31.) Oktober 2014, 1.30 bis 3.00 Uhr, Anixe
Sonntag, 28. Februar 2016, 17.00 bis 18.30 Uhr, 3sat
Montag, 1. Januar 2018, 13.20 bis 14.50 Uhr, HR
Freitag, 23. März 2018, 12.30 bis 14.00 Uhr, MDR
Sonntag, 25. März 2018, 5.55 bis 7.25 Uhr, MDR
Donnerstag, 29. März 2018, 23.20 bis 0.50 Uhr, SWR
Sonntag, 1. April 2018, 13.00 bis 14.30 Uhr, NDR
Sonntag, 1. April 2018, 13.20 bis 14.50 Uhr, RBB
Sonntag, 1. (2.) April 2018, 1.35 bis 3.05 Uhr, NDR
Sonntag, 8. April 2018, 12.50 bis 14.20 Uhr, BR
Sonntag, 8. (9.) April 2018, 0.00 bis 1.30 Uhr, BR
Sonntag, 5. August 2018, 16.55 bis 18.30 Uhr, 3sat
Montag, 31. Dezember 2018, 14.15 bis 15.45 Uhr, HR
Sonntag, 25. August 2019, 9.00 bis 10.30 Uhr, RBB
Dienstag, 31. Dezember 2019, 13.15 bis 14.45 Uhr, HR
Sonntag, 12. April 2020, 6.10 bis 7.40 Uhr, MDR
Montag, 1. Juni 2020, 14.15 bis 15.45 Uhr, RBB (HD)
Donnerstag, 11. Juni 2020, 15.00 bis 16.30 Uhr, SWR (HD)
Sonntag, 23. August 2020, 13.45 bis 15.15 Uhr, BR (HD)
Blu Rays/DVDs bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!