Gottes General – Schlacht um die Freiheit (Cristiada)
Englischer Titel: For Greater Glory: The True Story of Cristiada
Französischer Titel: Cristeros
Griechischer Titel: Κατάσταση Πολιορκίας
Russischer Titel: Битва за свободу
Originaltitel: Cristiada
Alternative Titelvarianten:
Cristeros | Cristiada | Outlaws | Кристиада
Kriegsdrama – Mexiko
Produktionsjahr: 2010
Filmlänge: 145 Minuten
Regie: Dean Wright
Buch: Michael Love
Kamera: Eduardo Martínez Solares
Musik: James Horner
Gottes General – Schlacht um die Freiheit
Filmbeschreibung:
Im frühen zwanzigsten Jahrhundert beginnt die mexikanische Regierung unter dem frischgewählten Präsidenten Calles, einige in der Verfassung von 1917 vorgesehenen Maßnahmen gegen die römisch-katholische Kirche durchzusetzen. Ausländische Priester werden deportiert, Beichten verboten, Besitztümer requiriert. In der Bevölkerung regt sich dagegen Widerstand, der von Anfang an brutal unterdrückt wird. So kommt es zu einem Bürgerkrieg, in dem ein atheistischer General auf Seiten der »Cristados« kämpft, und in dem der dreizehnjährige José Luis Sánchez del Río zum Märtyrer wird.

Mexiko 1926: Nur wenige Jahre nach der Revolution bricht erneut ein blutiger Bürgerkrieg aus. Als Präsident Calles Kirchen stürmen und Priester ermorden läßt, kommt es zu einem Volksaufstand. Es bildet sich eine Widerstandsbewegung, die Cristeros, die fortan einen erbitterten Freiheitskampf führt.
Die Cristeros rekrutieren General Gorostietas, der aus den einzelnen Gruppen von Desperados, bewaffneten Priestern und Bauern eine schlagkräftige Armee formen soll. Mit einer ausgeklügelten Guerillataktik gelingt es dem charismatischen General, den übermächtigen Regierungstruppen schwere Verluste zuzufügen. Als Präsident Calles mit den USA die Lieferung von Maschinengewehren und Kampfflugzeugen vereinbart, droht sich das Blatt zu wenden. Den tapferen Frauen und Männern der Cristeros steht nun eine entscheidende Schlacht bevor, in der entweder der Sieg der Freiheit oder der Tod auf sie wartet ...
Ein Handlungsstrang beruht auf der wahren Geschichte des dreizehnjährigen José Luis Sánchez. Nachdem der Junge mit ansehen muß, wie der geachtete Pater Christopher brutal hingerichtet wird, schließt er sich den Cristeros an. Bald wird General Gorostietas auf den Jungen aufmerksam und stellt ihn unter seinen Schutz. Aber auch das kann José Luis nicht davor bewahren, in Gefangenschaft zu geraten. Nachdem der Junge sich auch unter grausamster Folter beharrlich weigert, seinem Glauben abzuschwören, wird José Luis brutal ermordet. Ein Angriff von General Gorostietas zu seiner Befreiung kommt zu spät ...
Darsteller der Jungenrollen
Mauricio Kuri
(José Luis Sánchez, 13 Jahre)
Geburtstag: 13.07.1997

Alter des Darstellers:
ungefähr 13 Jahre
Geburtstag: 06.04.1994

Alter des Darstellers:
ungefähr 16 Jahre
Ulises Nieto
(Lorenzo)
Fotogalerie
Trailer/Videos
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Franz-Josef in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Es sind keine alten Sendetermine vorhanden!
 
Blu Rays/DVDs bei Amazon
Blu Ray Disc (de m. en UT)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de m. en UT)
bei Amazon.de kaufen!