Die Mädels vom Immenhof
Originaltitel: Die Mädels vom Immenhof
Familienkomödie – BRD
Produktionsjahr: 1955
Filmlänge: 87 Minuten
(10 abgegebene Stimmen)
Regie: Wolfgang Schleif
Buch: Erich Ebermayer, Peer Baedecker, Hansi Kessler
Kamera: Oskar Schnirch
Musik: Norbert Schultze
Die Mädels vom Immenhof
Filmbeschreibung:
Original-Blu-Ray Die rüstige Oma Jantzen führt mit ihren drei aufgeweckten Enkelinnen Angela, Dick und Dalli das Ponygestüt Immenhof in der Holsteinischen Schweiz. Während die sechsundzwanzigjährige Angela die Bücher führt, kümmern sich ihre beiden Schwestern, die sechzehnjährige Dick und der kecke zwölfjährige Blondschopf Dalli, um die Betreuung der über hundert Ponys auf den Koppeln. Obwohl die Zucht berühmt ist, sind Ponys momentan nicht gefragt, und so plagen Oma Jantzen finanzielle Sorgen: Der Gerichtsvollzieher hat mit Pfändung gedroht. Das zum Gut gehörende Forsthaus wurde bereits an den Dressurreiter Jochen von Roth verpachtet, der dort eine florierende Reitschule betreibt und langfristig eine Pferdezucht aufbauen will. Momentan sind glücklicherweise Schulferien, und so erwartet Oma Jantzen wenigstens einen zahlenden Gast: Cousin Ethelbert, der aus einer betuchten Familie stammt. Als Dick und Dalli den arroganten Schnösel vom Bahnhof abholen, sind sie mächtig enttäuscht. Die beiden Mädels zeigen dem feinen Pinkel in seiner affigen Reituniform die kalte Schulter – bis Ethelbert sich besinnt und durch die selbstlose Rettung eines Ponys beweist, daß er doch ein ganzer Kerl ist. Unterdessen haben Angela und Jochen von Roth sich ineinander verliebt. Der erfolgreiche Reitlehrer hat einen Plan, wie er den finanziell angeschlagenen Immenhof retten kann, und macht schließlich Oma Jantzen ein Angebot, das diese nicht ablehnen kann.
Darsteller der Jungenrollen
Matthias Fuchs
(Ethelbert)
Geburtstag: 03.11.1939
Todestag: 31.12.2001
Alter des Darstellers:
ungefähr 15 Jahre
Geburtstag: 07.04.1939

Alter des Darstellers:
ungefähr 16 Jahre
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonnabend, 2. August 2008, 12.03 bis 13.30 Uhr, ARD – Das Erste
Sonnabend, 4. Oktober 2008, 15.05 bis 16.30 Uhr, NDR
Sonnabend, 8. November 2008, 12.05 bis 13.30 Uhr, WDR
Sonntag, 23. November 2008, 13.30 bis 15.00 Uhr, SWR
Montag, 24. November 2008, 13.30 bis 15.00 Uhr, SWR
Sonntag, 7. Dezember 2008, 9.00 bis 10.25 Uhr, RBB
Sonntag, 21. Dezember 2008, 13.05 bis 14.30 Uhr, HR
Mittwoch, 24. Dezember 2008, 13.30 bis 14.55 Uhr, BR
Montag, 6. Juli 2009, 20.15 bis 21.40 Uhr, MDR
Sonntag, 19. Juli 2009, 9.00 bis 10.25 Uhr, RBB
Sonnabend, 29. Mai 2010, 12.03 bis 13.30 Uhr, ARD – Das Erste
Sonnabend, 17. März 2012, 12.03 bis 13.30 Uhr, ARD – Das Erste
Sonnabend, 26. Mai 2012, 12.50 bis 14.15 Uhr, HR
Sonnabend, 2. Juni 2012, 15.35 bis 17.00 Uhr, NDR
Sonnabend, 21. Juli 2012, 14.50 bis 16.20 Uhr, RBB
Sonnabend, 21. Juli 2012, 20.15 bis 21.40 Uhr, SWR
Sonntag, 22. Juli 2012, 9.05 bis 10.30 Uhr, SWR
Montag, 20. August 2012, 20.15 bis 21.45 Uhr, MDR
Sonnabend, 15. September 2012, 20.15 bis 21.40 Uhr, BR
Montag, 9. Juni 2014, 20.15 bis 22.00 Uhr, Anixe
Dienstag, 10. Juni 2014, 12.00 bis 13.45 Uhr, Anixe
Mittwoch, 27. August 2014, 20.15 bis 22.00 Uhr, Anixe
Donnerstag, 28. August 2014, 12.00 bis 13.45 Uhr, Anixe
Montag, 27. Oktober 2014, 20.15 bis 22.00 Uhr, Anixe
Montag, 27. (28.) Oktober 2014, 1.30 bis 3.00 Uhr, Anixe
Sonntag, 28. Februar 2016, 14.15 bis 15.40 Uhr, 3sat
Sonntag, 31. Dezember 2017, 10.20 bis 11.45 Uhr, HR
Sonnabend, 17. Februar 2018, 20.15 bis 21.40 Uhr, NDR
Freitag, 9. März 2018, 12.35 bis 14.00 Uhr, MDR
Sonntag, 11. März 2018, 6.00 bis 7.25 Uhr, MDR
Donnerstag, 29. März 2018, 20.15 bis 21.40 Uhr, SWR
Sonntag, 1. April 2018, 10.25 bis 11.50 Uhr, RBB
Sonntag, 1. April 2018, 12.45 bis 14.10 Uhr, BR
Sonntag, 1. (2.) April 2018, 1.10 bis 2.35 Uhr, BR
Sonntag, 5. August 2018, 14.00 bis 15.25 Uhr, 3sat
Montag, 31. Dezember 2018, 11.20 bis 12.45 Uhr, HR
Sonntag, 9. Juni 2019, 10.25 bis 11.50 Uhr, SWR
Sonntag, 11. August 2019, 9.00 bis 10.25 Uhr, RBB
Dienstag, 31. Dezember 2019, 10.20 bis 11.45 Uhr, HR
Freitag, 10. April 2020, 6.35 bis 8.00 Uhr, MDR
Freitag, 1. Mai 2020, 8.05 bis 9.30 Uhr, SWR (HD)
Montag, 1. Juni 2020, 11.20 bis 12.50 Uhr, RBB (HD)
Montag, 1. Juni 2020, 12.45 bis 14.15 Uhr, RBB (HD)
Sonntag, 9. August 2020, 13.45 bis 15.15 Uhr, BR (HD)
Donnerstag, 31. Dezember 2020, 13.50 bis 15.20 Uhr, HR
Blu Rays/DVDs bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!