Die schwarze Mühle
Russischer Titel: Черная мельница
Originaltitel: Die schwarze Mühle
Märchenfilm – DDR
Produktionsjahr: 1975
Filmlänge: 80 Minuten
Regie: Celino Bleiweiß
Buch: Celino Bleiweiß, Jurij Brezan, Beate Hanspach, Günter Kaltofen
Kamera: Günter Marczinkowsky (Günther Marczinkowsky)
Musik: Andrzej Korzynski
Die schwarze Mühle
Filmbeschreibung:
Krabat wandert durch das verarmte Land und hört die Geschichte von einer eisernen Truhe mit sieben Schlössern, die von einem Wolf bewacht wird. In ihr befindet sich das Buch des Wissens, das Antwort auf jede Frage weiß. Er begegnet dem gefürchteten Schwarzen Müller und wird, wie etliche andere Jünglinge zuvor, in dessen Dienst aufgenommen und verzaubert. Erst jetzt begreift er die Bösartigkeit und Macht des Müllers. Krabat setzt sich zur Wehr, muß aber feststellen, daß er seinem Gegenüber nicht gewachsen ist. Erst als es gelingt, den Zufluß zur Mühle abzugraben und das Mahlwerk außer Kraft zu setzen, wird die Macht des Müllers gebrochen. Mit Hilfe des Volkes und des Buches des Wissens werden alle, die durch den Zauberbann verwandelt waren, wieder erlöst.
Darsteller der Jungenrollen
Lutz Koslowski
(Schmiedejunge)
Dirk Naujokat
(Schmiedejunge)
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Es sind keine alten Sendetermine vorhanden!
 
Blu Rays/DVDs bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!