Meister Eder und sein Pumuckl (Folge 41): Der blutige Daumen
Originaltitel: Meister Eder und sein Pumuckl (Folge 41): Der blutige Daumen
Kinderserie –
Produktionsjahr: 1988
Filmlänge: 25 Minuten
(5 abgegebene Stimmen)
Regie: Ulrich König
Filmbeschreibung:
Allzusehr verlockt die Eisbahn im Hof den Pumuckl, mit den anderen Kindern darauf hin und her zu schliddern. Doch leider dauert es nicht lange und der Kobold fällt auf die Nase: Ziemlich schmerzhafte Folgen kann so ein Vergnügen haben, denn Pumuckl verstaucht sich den Daumen. Aber Meister Eder kann helfen. Er bandagiert den Daumen und tatsächlich ist der Schmerz schnell vergessen. Trotz aller Warnungen geht der Kobold wieder hinaus, um weiter zu rutschen. Doch aus dem Spiel wird eine Jagd auf den Pumuckl. Er selber ist zwar unsichtbar, nicht aber sein großer Daumenverband, und den halten die Kinder für eine weiße Maus. Pumuckl gerät in große Schwierigkeiten!
Darsteller der Jungenrollen
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonntag, 6. Juni 2010, 7.35 bis 8.00 Uhr, ARD – Das Erste
Sonntag, 13. November 2011, 7.35 bis 8.05 Uhr, ARD – Das Erste
DVDs bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!