Pinky und der Millionenmops
(Pinky oder Wer hat den Mops geklaut)
Englischer Titel: Pinky and the Million Dollar Pug
Originaltitel: Pinky oder Wer hat den Mops geklaut
Alternative Titelvarianten:
Pinky, oder Wer hat den Mops geklaut
Kinderkrimi – Deutschland
Produktionsjahr: 2000
Filmlänge: 90 Minuten
(9 abgegebene Stimmen)
Pinky und der Millionenmops
Filmbeschreibung:
Der elfjährige Pinky lebt mit drei anderen Waisen bei Pflegeeltern, der Familie Potter. Er mag am liebsten Detektivgeschichten und geht in jeder freien Stunde seinem detektivischen Hobby nach. Er träumt, er ist der berühmte Detektiv Pinkerton und löst die schwierigsten Fälle. Seine drei Pflegebrüder sind Wumm und Peng, die Zwillinge und zu jung für Pinky, und sein Freund Monster. Eines Tages erfüllt sich sein Traum. Er trifft auf den alten Jonathan Morgan, einen schrulligen Millionär und Kaufhausbesitzer. Der ruppige Geschäftsmann mag Pinky und gibt ihm den Auftrag, eine Reihe von Einbrüchen und Diebstählen im Kaufhaus aufzuklären. Pinky löst seinen ersten großen Fall. Doch weiterhin lastet eine große Sorge auf dem Millionär, denn seine habgierige Verwandtschaft will ihm ans Geld. Kurzerhand setzt er seinen geliebten Mops Arnold als Universalerben ein. Wenig später verschwindet Arnold spurlos. Gemeinsam mit seinen Freunden macht sich Pinky auch an diesen Fall.
Darsteller der Jungenrollen
Jaime Krsto
(Pinky, 11 Jahre)
Geburtstag: 09.09.1989

Alter des Darstellers:
ungefähr 10 Jahre
Geburtsjahr: 1989

Alter des Darstellers:
ungefähr 11 Jahre
Geburtsjahr: 1993

Alter des Darstellers:
ungefähr 6 Jahre
Geburtsjahr: 1993

Alter des Darstellers:
ungefähr 6 Jahre
Fotogalerie
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Freitag, 26. September 2003, 19.25 Uhr, Ki.Ka.
Sonnabend, 20. März 2004, 12.20 Uhr, ARD – Das Erste
Sonntag, 31. Oktober 2004, 17.00 Uhr, Ki.Ka.
Freitag, 4. März 2005, 19.25 Uhr, Ki.Ka.
Montag, 28. März 2005, 8.25 Uhr, ARD – Das Erste
Freitag, 5. August 2005, 19.25 Uhr, Ki.Ka.
Mittwoch, 24. August 2005, 8.30 Uhr, SWR
Freitag, 3. Februar 2006, 19.25 Uhr, Ki.Ka.
Donnerstag, 25. Mai 2006, 10.00 bis 11.30 Uhr, MDR
Freitag, 2. Februar 2007, 19.25 bis 20.55 Uhr, Ki.Ka.
Sonntag, 11. März 2007, 14.15 bis 15.40 Uhr, RBB
Sonntag, 22. Juli 2007, 13.10 bis 14.40 Uhr, WDR
Dienstag, 31. Juli 2007, 14.00 bis 15.30 Uhr, BR
Sonntag, 7. Oktober 2007, 16.30 bis 18.00 Uhr (KI.KA-Geburtstagsfilm), Ki.Ka.
Sonntag, 13. April 2008, 14.30 bis 16.00 Uhr, Ki.Ka.
Freitag, 25. Juli 2008, 19.25 bis 20.55 Uhr, Ki.Ka.
Sonnabend, 4. Oktober 2008, 8.05 bis 9.35 Uhr, MDR
Sonntag, 19. Oktober 2008, 14.15 bis 15.45 Uhr, Ki.Ka.
Sonntag, 29. März 2009, 14.15 bis 15.45 Uhr, Ki.Ka.
Sonntag, 24. Mai 2009, 14.00 bis 15.35 Uhr, RBB
Sonnabend, 27. Juni 2009, 7.50 bis 9.20 Uhr, MDR
Dienstag, 11. August 2009, 6.40 bis 8.15 Uhr, SWR
Montag, 1. November 2010, 8.15 bis 9.45 Uhr, ORF eins
DVDs bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!