Mission (The Mission)
Französischer Titel: La mission
Spanischer Titel: La misión
Griechischer Titel: Η αποστολή
Russischer Titel: Миссия
Originaltitel: The Mission
Alternative Titelvarianten:
A Missão | A Misszió | Linnake | La Misión | Misja | Die Mission | I apostoli | Η αποστολη
Tragödie – USA
Produktionsjahr: 1985
Filmlänge: 125 Minuten
(14 abgegebene Stimmen)
Regie: Roland Joffé
Buch: Robert Bolt
Kamera: Chris Menges
Musik: Ennio Morricone
Mission
Filmbeschreibung:
Original-Blu-Ray Das Schicksal einer 1750 von Jesuiten im südamerikanischen Urwald errichteten Missionsstation vor dem Hintergrund politischer Machtkämpfe und der taktischen Position eines von Rom entsandten Kardinals. In epischer Breite langsam entwickeltes Drama, das deutlich ethische Ansprüche formuliert und seine filmischen Mittel auf bemerkenswerte Weise beherrscht. Erstaunlich differenziert in der Darstellung des inneren Konfliktes.

Lateinamerika Mitte des achtzehnten Jahrhunderts: Nachdem die Leiche eines von Indios gekreuzigten Missionars angeschwemmt wird, begibt sich der friedliebende Jesuit Pater Gabriel in den Urwald, um auf seine Weise die Wilden mit dem Wort Gottes vertraut zu machen. Das Gebiet, das er betritt, ist unerforschtes Land, seine Bewohner gelten als gefährlich. Dennoch gelingt es Pater Gabriel, das Vertrauen der Guarani-Indios zu gewinnen und ihre Sprache zu lernen. Doch Pater Gabriel ist nicht der Einzige, der sich für die Urwaldbewohner interessiert: Auch der Sklavenjäger Rodrigo Mendoza (Robert de Niro) begibt sich in die unerforschte Region oberhalb der Wasserfälle. Mendoza betrachtet nicht nur die Indios als sein Eigentum, sondern auch die schöne Witwe Carlotta. Als er aber herausfindet, daß Carlotta seinen eigenen Bruder Felipe mehr liebt als ihn, gerät er außer sich vor Wut und bricht einen Streit vom Zaun, in dessen Verlauf er seinen Bruder ersticht. Voller Reue und Gram zieht sich Mendoza daraufhin in ein Hospital für unheilbar Kranke zurück, verweigert jeglichen Kontakt und vegetiert vor sich hin. Ausgerechnet Pater Gabriel, der ihn eigentlich wegen seiner menschenverachtenden Methoden verurteilen müßte, holt den Sklavenhändler aus seiner Lethargie und nimmt ihn mit in jenes Gebiet oberhalb der Wasserfälle.
Darsteller der Jungenrollen
Bercelio Moya
(Indianerjunge)
Luis Carlos Gonzalez
(singender Indianerjunge)
Termine
Nächster Sende- oder Vorführtermin:
Montag, 16. Dezember 2019, 13.55 bis 15.55 Uhr, Arte
Fotogalerie
Weitere Informationen
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Film bewerten:
Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
Gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Freitag, 15. (16.) August 2003, 0.40 Uhr, ZDF
Freitag, 24. Dezember 2004, 23.00 Uhr, DR2
Donnerstag, 17. (18.) Februar 2005, 0.50 Uhr, ZDF
Sonntag, 12. Februar 2006, 20.40 Uhr, Arte
Freitag, 17. (18.) Februar 2006, 0.30 Uhr, Arte
Donnerstag, 23. (24.) Februar 2006, 0.10 Uhr, Arte
Donnerstag, 13. (14.) April 2006, 0.35 Uhr, ZDF
Dienstag, 21. November 2006, 21.45 bis 23.45 Uhr, BR
Dienstag, 10. (11.) April 2007, 0.00 bis 1.55 Uhr, ORF 2
Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22.35 bis 0.35 Uhr, RBB
Dienstag, 12. August 2008, 23.50 bis 1.45 Uhr, ORF 2
Montag, 29. September 2008, 22.50 bis 0.45 Uhr, MDR
Donnerstag, 4. Dezember 2008, 21.00 bis 23.00 Uhr, Arte
Montag, 8. Dezember 2008, 14.50 bis 16.50 Uhr, Arte
Donnerstag, 9. April 2009, 23.00 bis 0.55 Uhr, BR
Sonnabend, 17. (18.) Oktober 2009, 0.45 bis 2.45 Uhr, MDR
Mittwoch, 13. April 2011, 22.45 bis 0.45 Uhr, RBB
Dienstag, 15. (16.) Mai 2012, 0.05 bis 2.05 Uhr, ARD – Das Erste
Mittwoch, 20. Juni 2012, 23.00 bis 1.00 Uhr, SWR
Donnerstag, 23. August 2012, 22.45 bis 0.40 Uhr, BR
Mittwoch, 7. November 2012, 22.45 bis 0.45 Uhr, RBB
Montag, 18. (19.) März 2013, 0.15 bis 2.10 Uhr, HR
Sonntag, 11. August 2013, 23.15 bis 1.15 Uhr, BR
Montag, 9. September 2013, 20.15 bis 22.15 Uhr, Arte
Montag, 23. (24.) September 2013, 0.50 bis 2.50 Uhr, Arte
Donnerstag, 26. September 2013, 13.50 bis 15.50 Uhr, Arte
Montag, 22. (23.) Dezember 2014, 1.25 bis 3.20 Uhr, ARD – Das Erste
Sonnabend, 4. (5.) April 2015, 0.15 bis 2.15 Uhr, BR
Sonntag, 24. Mai 2015, 23.15 bis 1.10 Uhr, RBB
Sonntag, 19. (20.) Juli 2015, 0.40 bis 2.40 Uhr, 3sat
Donnerstag, 5. (6.) November 2015, 1.55 bis 3.30 Uhr, ARD – Das Erste
Montag, 16. (17.) Mai 2016, 0.15 bis 2.10 Uhr, BR
Freitag, 20. (21.) Januar 2017, 1.05 bis 3.00 Uhr, ARD – Das Erste
Donnerstag, 30. (31.) März 2017, 0.30 bis 2.30 Uhr, RBB
Freitag, 19. (20.) Mai 2017, 0.30 bis 2.30 Uhr, SRF 1
Donnerstag, 1. Juni 2017, 22.25 bis 0.20 Uhr, 3sat
Dienstag, 6. (7.) Juni 2017, 3.55 bis 5.50 Uhr, 3sat
Dienstag, 6. (7.) März 2018, 0.40 bis 2.35 Uhr, ARD – Das Erste
Mittwoch, 28. (29.) März 2018, 0.35 bis 2.35 Uhr, BR
Montag, 14. (15.) Mai 2018, 0.35 bis 2.30 Uhr, MDR
Montag, 21. (22.) Mai 2018, 0.30 bis 2.25 Uhr, NDR
Mittwoch, 13. Juni 2018, 23.00 bis 1.00 Uhr, RBB
Montag, 25. November 2019, 21.35 bis 23.40 Uhr, Arte
DVDs bei Amazon
Prime Video (de, en)
bei Amazon.de kaufen!

Blu Ray Disc (de, en)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, en)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, en)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!